Satz­ge­stalt-Methode

 

Mit unserer Methode reagieren wir indi­vi­duell auf Schwach­stellen und erstellen eine SEO-Strategie, die dein Business lang­fristig online sichtbar macht

Satz­ge­stalt-Methode

 

Mit unserer Methode reagieren wir indi­vi­duell auf Schwach­stellen und erstellen eine SEO-Strategie, die dein Business lang­fristig online sichtbar macht

Allein­stel­lungs­merkmal
Google bevorzugt Marken. Damit der Roboter deine Seite als her­vor­ste­chende Marke iden­ti­fi­ziert, muss deine Ziel­gruppe das zuerst tun – wir erar­beiten ein Marken-Konzept, das deinen Wett­be­werber in den Schatten stellt.

 

Keywords

Wir wollen es nicht über­treiben mit Keywords. Trotzdem gehört eine pro­fes­sio­nelle Analyse zur Basis der Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung. Hierbei schauen wir uns auch gezielt den bereits erfolg­rei­chen Wett­be­werb an.

 

Moni­to­ring
Das Moni­to­ring ist ein grund­le­gender Teil der Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung. Es gibt Auf­schluss darüber, wie sich die Seite ent­wi­ckelt, an welcher Stelle sich der Nutzer ange­spro­chen fühlt – und somit auch wo optimiert werden muss.

 

externer Traffic
Schöne Seite, aber zu wenige Besucher? Wir erar­beiten eine Strategie für sinnvolle externe Traffic-Quellen wie Social Media oder Wer­be­maß­nahmen.

Content
Ohne Inhalte gäbe es keine Such­an­fragen. Content ist darum das Herzstück unserer Arbeit. Wir finden die richtigen Worte, die die deine Nutzer zu Kunden und deine Rankings stabil machen.

 

User-Navi­ga­tion
Die Erfah­rungen des Users sind das A&O für stabile Rankings. Wir messen der Erfolg einer Seite daran, ob der Nutzer macht, was du willst.

 

Technik

Jeder neuen SEO-Strategie sollte ein SEO-Audit vor­aus­gehen. Damit gewähr­leistet ist, dass Google die Seiten crawlen und inde­xieren kann.

 

Local SEO
Mit der mobilen Nutzung wachsen auch die lokalen Such­an­fragen. Wichtig ist Local SEO vor allem für Unter­nehmen und Geschäfte, deren Produkte und Dienst­leis­tungen orts­ge­bunden sind.

 

indi­vi­du­elle Zusatz­leis­tungen
Du brauchst eine Strategie für deinen News­letter, ein Coaching zur Content-Erstel­lung oder eine andere Leistung, die du hier nicht gefunden hast? Dann melde dich per Mail oder über unser Kon­takt­for­mular.

Allein­stel­lungs­merkmal
Google bevorzugt Marken. Damit der Roboter deine Seite als her­vor­ste­chende Marke iden­ti­fi­ziert, muss deine Ziel­gruppe das zuerst tun – wir erar­beiten ein Marken-Konzept, das deinen Wett­be­werber in den Schatten stellt.

 

Keywords

Wir wollen es nicht über­treiben mit Keywords. Trotzdem gehört eine pro­fes­sio­nelle Analyse zur Basis der Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung. Hierbei schauen wir uns auch gezielt den bereits erfolg­rei­chen Wett­be­werb an.

 

Moni­to­ring
Das Moni­to­ring ist ein grund­le­gender Teil der Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung. Es gibt Auf­schluss darüber, wie sich die Seite ent­wi­ckelt, an welcher Stelle sich der Nutzer ange­spro­chen fühlt – und somit auch wo optimiert werden muss.

 

externer Traffic
Schöne Seite, aber zu wenige Besucher? Wir erar­beiten eine Strategie für sinnvolle externe Traffic-Quellen wie Social Media oder Wer­be­maß­nahmen.

Content
Ohne Inhalte gäbe es keine Such­an­fragen. Content ist darum das Herzstück unserer Arbeit. Wir finden die richtigen Worte, die die deine Nutzer zu Kunden und deine Rankings stabil machen.

 

User-Navi­ga­tion
Die Erfah­rungen des Users sind das A&O für stabile Rankings. Wir messen der Erfolg einer Seite daran, ob der Nutzer macht, was du willst.

 

Technik

Jeder neuen SEO-Strategie sollte ein SEO-Audit vor­aus­gehen. Damit gewähr­leistet ist, dass Google die Seiten crawlen und inde­xieren kann.

 

Local SEO
Mit der mobilen Nutzung wachsen auch die lokalen Such­an­fragen. Wichtig ist Local SEO vor allem für Unter­nehmen und Geschäfte, deren Produkte und Dienst­leis­tungen orts­ge­bunden sind.

 

indi­vi­du­elle Zusatz­leis­tungen
Du brauchst eine Strategie für deinen News­letter, ein Coaching zur Content-Erstel­lung oder eine andere Leistung, die du hier nicht gefunden hast? Dann melde dich per Mail oder über unser Kon­takt­for­mular.

Warum sind Besucher-Zahlen wichtig?

 

Hin­ter­grund unserer Methode ist neben gängigen On- und Offpage-Opti­mie­rungen die Stei­ge­rung der Besu­cher­zahlen auf deiner Seite – durch eine gezielte Ansprache deiner Ziel­gruppe. So erhältst du bessere Rankings, bessere Kon­ver­si­ons­raten, bessere Besu­cher­zahlen.

 

Besu­cher­sta­tis­tiken sind außerdem die wich­tigsten Kenn­zahlen, wenn du dein Online­busi­ness mone­ta­ri­sieren möchtest. Dazu gehören Nutzer (Unique Visitors), Sitzungen (Visits), Sei­ten­auf­rufe (Page Impres­sions).

01.
Digitale Auflage

Im Print­be­reich gibt es die Auflage. Sie gibt Auskunft über die Reich­weite eines Blatts und bedingt die Kosten für Werbe-Anzeigen. Online müssen dafür Besu­cher­sta­tis­tiken angegeben werden.

 

02.
Zufrie­den­heit der Ziel­gruppe

Das Nut­zer­ver­halten gibt Auskunft über die Zufrie­den­heit der Ziel­gruppe. So können wir Schwach­punkte iden­ti­fi­zieren und Inhalte anpassen.

 

03.
Ran­king­faktor

Auch Google nutzt Besu­cher­sta­tis­tiken als Indikator für die Qualität einer Seite. User-Signale gehören inzwi­schen zu den Top-Ran­king­fak­toren.

 

 

Wir helfen dir, diese Kenn­zahlen zu opti­mieren. Für ein nach­hal­tiges und an deiner Ziel­gruppe ori­en­tiertes Ranking.

Warum sind Besucher-Zahlen wichtig?

 

Hin­ter­grund unserer Methode ist neben gängigen On- und Offpage-Opti­mie­rungen die Stei­ge­rung der Besu­cher­zahlen auf deiner Seite – durch eine gezielte Ansprache deiner Ziel­gruppe. So erhältst du bessere Rankings, bessere Kon­ver­si­ons­raten, bessere Besu­cher­zahlen.

 

Besu­cher­sta­tis­tiken sind außerdem die wich­tigsten Kenn­zahlen, wenn du dein Online­busi­ness mone­ta­ri­sieren möchtest. Dazu gehören Nutzer (Unique Visitors), Sitzungen (Visits), Sei­ten­auf­rufe (Page Impres­sions).

01.
Digitale Auflage

Im Print­be­reich gibt es die Auflage. Sie gibt Auskunft über die Reich­weite eines Blatts und bedingt die Kosten für Werbe-Anzeigen. Online müssen dafür Besu­cher­sta­tis­tiken angegeben werden.

 

02.
Zufrie­den­heit der Ziel­gruppe

Das Nut­zer­ver­halten gibt Auskunft über die Zufrie­den­heit der Ziel­gruppe. So können wir Schwach­punkte iden­ti­fi­zieren und Inhalte anpassen.

 

03.
Ran­king­faktor

Auch Google nutzt Besu­cher­sta­tis­tiken als Indikator für die Qualität einer Seite. User-Signale gehören inzwi­schen zu den Top-Ran­king­fak­toren.

 

 

Wir helfen dir, diese Kenn­zahlen zu opti­mieren. Für ein nach­hal­tiges und an deiner Ziel­gruppe ori­en­tiertes Ranking.